Wir freuen uns sehr, dass das Projekt so erfolgreich gestartet ist. Dank der Projektleitung im BKH, Frau Kühnel sind mittlerweile bei COMPAGNON zehn Patenschaften entstanden. Ehrenamtliche unterstützen und begleiten Kinder, deren Eltern psychisch erkrankt sind. Sie verbringen Freizeit miteinander, stehen als Ansprechpartner zur Verfügung, wovon Eltern und auch die Kinder profitieren. Die ehrenamtlich Tätigen werden durch die Projektverantwortlichen im BKH intensiv begleitet.

Auch im neuen Jahr werden wir das Projekt unterstützen, um das Thema „Kinder psychisch kranker Eltern“ in die Öffentlichkeit zu bringen und die Chancengleichheit dieser Kinder zu fördern.

Das Foto wurde während des Sommerfest 2019 aufgenommen.

Wir danken für die besonders gute Zusammenarbeit: Sabine Kühnel, Bezirkskliniken Schwaben, Frau Koller, verantwortlich für die Augsburger Kindersprechstunde und dem Bezirkskrankenhaus Augsburg, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Universität Augsburg, Herrn Prof. Dr. Schmaus, dem Vorsitzenden Thomas Düll und dem Verwaltungsratsvorsitzenden Bezirkstagspräsident Martin Sailer.